Handsender Space SP4S


Jörg Knakrügge Elektrotechnik

- Allgemeine Beschreibung SP4S
- Eröffnen des Lernvorganges Zum Kopieren eines Handsendercodes
- Empfangsbereich am Handsender Space SP4S für den zu lernenden Handsendercode
- Einlernen eines Handsendercodes vom Handsender VHS 1K/4K des VTA 702K/Z
- Einlernen des Handsendercodes vom Handsender HS434/6

Allgemeine Beschreibung SP4S
Der lernfähige Handsender Space SP4S kann 4 konstante Handsendercode (keinen Rollingcode) mit einer Frequenz von 433,92 MHz auf jeweils einem zugehörigem Knopf abspeichern. Knopf Nummer 1 ist der vorrangig verwendete Knopf und muß vor dem Einlernen nicht speziell ausgewählt werden. Knopf Nummer 2 öffnet den Lernmodus, kann aber selbst auch mit einem Handsendercode belegt werden. Knöpfe 3 und 4 sind ebenfalls mit einem Handsendercode belegbar. Der Handsender Space SP4S benötigt zum Kopieren eines Handsendercodes einen intakten Originalhandsender. Sollten Sie einen solchen Handsender nicht mehr besitzen, kopieren wir für Sie auch einen oder mehrere entsprechende Handsendercode in den SP4S. Diese Code können dann von Ihrem Toröffner eingelernt werden.

Bei Interesse an diesem Handsender informieren Sie uns bitte über das Kontaktformular .

Lernfähiger Handsender Space SP4S für konstante Handsendercode mit 433,92 MHz
Lernfähiger Handsender Space SP4S für konstante Handsendercode mit 433,92 MHz

Der lernfähige Handsender Space SP4S ist bei folgenden Einhell-Torantrieben einsetzbar
  • BGT 63
  • TA-G 63, GTA 163
  • TA 160, GTA 160
  • BM 60
  • TA-G 83, TA-G 103
  • AFA 2601, EFA 1200
  • FA-G 2601, FAG 1601
  • VTA 702 K Variolux (OBI) Ersatz für VHS 1K/4K
  • VTA 702 Z Variolux (OBI) Ersatz für VHS 1K/4K
  • Mischbelegungen aufgeführter Einhell-Torantriebe und systemgleiche Antriebe anderer Hersteller


Eröffnen des Lernvorganges Zum Kopieren eines Handsendercodes
Drücken Sie Knopf 2 ca. 10 Sekunden lang, um den Lernmodus des SP4S zu öffnen
Drücken Sie Knopf 2 ca. 10 Sekunden lang, um den Lernmodus des SP4S zu öffnen
Um den Lernvorgang zum Kopieren eines Handsendercodes beim Space SP4S zu starten, drücken Sie bitte Knopf 2 für ca. 10 Sekunden. Dabei flackert die LED wie im gezeigten Foto. Hatten Sie vorher schon einen Code auf Knopf 2 gespeichert, flackert die LED mit geringerer Frequenz. Nach ca. 10 Sekunden leuchtet die LED dauerhaft. Der Lernvorgang ist gestartet.



Auswahl eines Knopfes zum Abspeichern des kopierten Handsendercodes
Wenn der Lernvorgang aktiv ist (LED leuchtet dauerhaft für ca. 12 Sekunden), können Sie zur Abspeicherung des Handsendercodes auch Knopf 2, 3 oder 4 auswählen. Drücken Sie dazu kurz auf den entsprechenden Knopf. Die LED erlischt und geht nach Loslassen des Knopfes wieder an. Damit ist dieser Knopf zur Speicherung des Handsendercodes ausgewählt.

Auswahl von Knopf 2 während des Lernvorganges zum Abspeichern eines kopierten Handsendercodes
Auswahl von Knopf 2 während des Lernvorganges zum Abspeichern eines kopierten Handsendercodes


Empfangsbereich am Handsender Space SP4S für den zu lernenden Handsendercode
Empfangsbereich für den zu kopierenden Handsendercode beim SP4S
Empfangsbereich für den zu kopierenden Handsendercode beim SP4S

Den zu kopierenden Handsendercode kann der Space SP4S nur bei direkter Berührung zwischen Originalhandsender und der im Foto gekennzeichneten Stelle des SP4S empfangen. Der Originalhandsender sollte möglichst mit der Sendeantenne auf dieser Stelle liegen. Die Sendeantenne ist bei den meisten Handsendern im vorderen Bereich des Handsenders untergebracht.
Im folgenden Abschnitt werden Kopiervorgänge für verschiedene Handsendertypen beschrieben.


Einlernen eines Handsendercodes vom Handsender VHS 1K/4K des VTA 702K/Z
Platzieren Sie den Handsender VHS 1K/4K mit der Sendeantenne direkt über dem Empfangsbereich des Space SP4S und drücken Sie den zu kopierenden Knopf am Originalhandsender. Die Handsendergehäuse sollten sich dabei berühren. Die Empfindlichkeit des SP4S ist nicht besonders groß. Der Abstand zwischen Sendeantenne und Empfangsbaustein darf nur 10 mm betragen. Da Gehäuse beider Handsender diesen Abstand vergrößern, müssen sich die Handsender dicht aufeinander liegen.


Drücken Sie den zu kopierenden Knopf am VHS 1K/4K
Drücken Sie den zu kopierenden Knopf am VHS 1K/4K



sowie der Space SP4S den Code erkannt hat, blinkt die LED 5 mal
sowie der Space SP4S den Code erkannt hat, blinkt die LED 5 mal
Wenn der Handsender Space SP4S den zu kopierenden Code erkannt und gespeichert hat, blinkt die LED 5 mal in Folge und erlischt dann. Der Handsender ist jetzt an Ihrem Garagentoröffner VTA 702 K/Z einsetzbar. Erlischt die LED ohne 5 mal zu blinken, wurde der Code nicht erkannt und der Lernvorgang muss erneut durchgeführt werden.



Einlernen des Handsendercodes vom Handsender HS434/6
Platzieren Sie den Handsender HS434/6 mit der Sendeantenne direkt über dem Empfangsbereich des Space SP4S und drücken Sie den zu kopierenden Knopf am Originalhandsender. Durch mehrfaches Drücken wird der Kanal ausgewählt und jeweils grün, rot oder orange mittels der LED angezeigt. Nach dem Loslassen des Sendeknopfes am HS434/6 sendet dieser den Code (siehe Beschreibung HS434/6). Die Handsendergehäuse sollten sich dabei berühren. Die Empfindlichkeit des SP4S ist nicht besonders groß. Der Abstand zwischen Sendeantenne und Empfangsbaustein darf nur 10 mm betragen. Da Gehäuse beider Handsender diesen Abstand vergrößern, müssen sich die Handsender dicht aufeinander liegen.


Drücken Sie den zu kopierenden Knopf am HS434/6
Drücken Sie den zu kopierenden Knopf am HS434/6



sowie der Space SP4S den Code erkannt hat, blinkt die LED 5 mal
sowie der Space SP4S den Code erkannt hat, blinkt die LED 5 mal
Wenn der Handsender Space SP4S den zu kopierenden Code erkannt und gespeichert hat, blinkt die LED 5 mal in Folge und erlischt dann. Der Handsender ist jetzt an Ihrem Garagentoröffner bzw. Flügeltoröffner einsetzbar. Erlischt die LED ohne 5 mal zu blinken, wurde der Code nicht erkannt und der Lernvorgang muss erneut durchgeführt werden.



letzte Aktualisierung auf dieser Seite erfolgte am 28.06.2012

zurück zu VTA 702 K

Tür-und Toröffnungsanlagen

Valid XHTML 1.0 Transitional